Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Do, 18.4.2013   19:30 Uhr

London Philharmonic Orchestra / Anne-Sophie Mutter / Yannick Nézet-Séguin

Internationale Orchester

Yannick Nezet-Seguin ist der Shooting-Star der Dirigentenszene. Seinen ProArte-Einstand gibt der frischgebackene Musikdirektor des sagenhaften Philadelphia Orchestra mit dem London Philharmonic Orchestra, dessen erster Gastdirigent er ist. Auch die Solistin des Abends könnte prominenter kaum sein. Denn mit Anne-Sophie Mutter ist der größte Geigenstar unserer Zeit mit von der Partie! Im Gepäck haben die Ausnahmemusiker Meisterwerke der russischen Musikgeschichte – von Tschaikowskys ebenso virtuosem wie anrührendem Violinkonzert bis zur klanggewaltigen 5. Sinfonie von Sergei Prokofjew. 1881 – dem Uraufführungsjahr des Violinkonzertes von Peter Tschaikowsky – war Modest Mussorgsky gestorben, ohne dass er selbst die Uraufführung seiner Oper »Chowanschtschina«, dessen Ouvertüre das ProArte-Konzert eröffnet, noch erleben konnte.

Besetzung

London Philharmonic Orchestra

Anne-Sophie Mutter Violine

Dirigent Yannick Nézet-Séguin

Programm

Modest Mussorgsky
Ouvertüre zu »Chowanschtschina«

Piotr I. Tschaikowsky
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 35

Sergej Prokofjew
Sinfonie Nr. 5 B-Dur op. 100

Veranstalter: Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette GmbH