Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
Do, 12.5.2016   19:30 Uhr

Kammerkonzert der Hamburger Symphoniker

Mendelssohn Bartholdy

Ein strahlender Klang, der im spannenden Kontrast zu Violoncello und Klavier steht und nicht nur »den alten Fritz« begeisterte: Das Flötentrio ist eine attraktive Variante des klassischen Klaviertrios. Statt der Violine übernimmt hier die Flöte die hohe Lage. In Mendelssohns Klaviertrio op. 49 ist diese Umbesetzung besonders reizvoll. Denn schon Robert Schumann lobte einst: »Mendelssohn ist der hellste Musiker, der die Widersprüche der Zeit am klarsten durchschaute«.

Besetzung

Susanne Barner Flöte

Hovhannes Baghdasaryan Violine

Satoko Koike Violine

Daniela Frank-Muntean Viola

Mariusz Wysocki Violoncello

Li Li Violoncello

Olena Kushpler Klavier

Programm

Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichquartett a-Moll op. 13

Klaviertrio d-Moll op. 49 / Bearbeitung für Flöte, Violoncello und Klavier

Veranstalter: Hamburger Symphoniker