Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Fr, 11.3.2011   20 Uhr

Junge Deutsche Philharmonie / Patricia Kopatchinskaja / Andrey Boreyko

Nordic Concerts

Die Junge Deutsche Philharmonie ist die wichtigste Talentschmiede des einheimischen Orchesterwesens, versammelt sie doch die hervorragendsten Nachwuchsmusiker des Landes zu einem erstklassigen Klangkörper, der Konzerte auf allerhöchstem Niveau bestreitet. Unter der Leitung des formidablen Andrey Boreyko, als ehemaliger Chefdirigent der Hamburger Symphoniker noch in bester Hamburger Erinnerung, musiziert mit dem leidenschaftlichen »Impulsorchester« (so sein Selbstverständnis) nun ein durch und durch märchenhaftes Programm mit Klassikern der Moderne. Da locken Debussys hypnotisches Vorspiel zum »Nachmittag eines Fauns« und Strawinskys opulentes symphonisches Gedicht »Chant de Rossignol« nach einer Erzählung von Hans Christian Andersen. Da zeigt die Musik aber auch theatralische Qualitäten wie in Bartóks Orchestersuite aus der Pantomime »Der wunderbare Mandarin« (übrigens wegen seiner unmoralischen Handlung vom Kölner Oberbürgermeister Konrad Adenauer gleich nach der Premiere 1926 vom Spielplan genommen!). Martin Fröst muss seine Mitwirkung in diesem Konzert aus familären Gründen absagen. Wir freuen uns, an seiner Stelle Patricia Kopatchinskaja als Solistin ankündigen zu können.

Besetzung

Junge Deutsche Philharmonie

Patricia Kopatchinskaja Violine

Dirigent Andrey Boreyko

Programm

Igor Strawinsky
Le chant du rossignol / Sinfonische Dichtung für Orchester

Sergej Prokofjew
Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 D-Dur op. 19

- Pause -

Claude Debussy
Prélude à l’après-midi d’un faune

Béla Bartók
Suite aus »Der wunderbare Mandarin« Sz 73

- Pause -
Zugabe der Solistin:

George Enescu
Impressions d'enfance op. 28 für Violine und Klavier

(Ménétrier)

György Kurtág
Kafka-Fragmente op. 24 für Sopran und Violine

(Ruhelos)

Jorge Sánchez-Chiong
Crin / für Sologeige

- Pause -
Zugabe des Orchesters:

Sergej Prokofjew
Romeo und Julia / Ballett op. 64

(Morgentanz)
(Masken)

Veranstalter: HamburgMusik gGmbH

Das Konzert der Jungen Deutschen Philharmonie findet statt mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Bank.