Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
Di, 21.1.2014   19:30 Uhr

Juliette Bausor, Flöte / Alasdair Beatson, Klavier

Rising Stars präsentiert von The Sage Gateshead

Auf Empfehlung von The Sage in Gateshead, dem von Star-Architekt Norman Foster erbauten futuristischen Konzerthaus bei Newcastle im Norden Englands, stieß die junge Flötistin Juliette Bausor in den illustren Kreis der Rising Stars 2013/14. Nach ihrem Studium in London und Paris übernahm sie die Position der Solo-Flötistin in gleich zwei renommierten englischen Kammerorchestern: bei der Northern Sinfonia, die von Thomas Zehetmair geleitet wird, und bei den London Mozart Players. Als Einspringerin spielt sie regelmäßig die Soloflöte im Orchestern wie dem City of Birmingham Symphony Orchestra, dem London Symphony Orchestra oder dem London Philharmonic. Doch auch als Solistin eröffnet sich Juliette Bausor inzwischen eine interessante Karriere. In Hamburg wird sie sich, unterstützt von Alasdair Beatson am Klavier, mit einem vielfältigen Programm präsentieren, das den Bogen schlägt von Bachs Flötensonate E-Dur über Meisterwerke des 20. Jahrhunderts bis hin zu einem neuen Werk des britischen Komponisten Charlie Piper.

Besetzung

Juliette Bausor Querflöte

Alasdair Beatson Klavier

Programm

Johann Sebastian Bach
Sonate e-Moll BWV 1034 für Flöte und Basso continuo

Sofia Gubaidulina
Allegro Rustico: Klänge des Waldes

Charlie Piper
Kokopele / Uraufführung

Mit Unterstützung der Britten-Pears Foundation

Henri Dutilleux
Sonatine

Johann Sebastian Bach
Sonate E-Dur BWV 1035 für Flöte und Basso continuo

Olivier Messiaen
Le Merle noir / Die schwarze Amsel für Flöte und Klavier

Sergej Prokofjew
Sonate D-Dur op. 94 für Flöte und Klavier

Festival

Veranstalter: HamburgMusik gGmbH

Mit Unterstützung von Gebr. Heinemann. In Kooperation mit ECHO – European Concert Hall Organisation. Gefördert durch die Europäische Kommission. Wir danken Birgit Gerlach für ihr besonderes Engagement.