Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
So, 8.4.2012   20 Uhr

Ilya Gringolts / Anssi Karttunen / Nicolas Hodges / Galatea Quartet

Hamburger Ostertöne

Gringolts, Hodges, Karttunen: Drei hochkarätige Musiker, die gemeinsam haben, dass sie für die Musik der Gegenwart ebenso wie für das klassisch-romantische Erbe gefragt sind. Gemeinsam spielen sie zwei Klaviertrios von Johannes Brahms, hinzu kommt das junge Galatea Quartett, das nicht nur Isabel Mundrys Streichquartett »Linien, Zeichnungen«, sondern mit Hodges als Solist auch ihr Klavierquintett aufführt. Aus alt mach‘ neu: Das Hammerklavier der Mozart-Zeit in Kombination mit Streichquartett ist dabei die klassische Besetzung, die Mundry in den Klang der Gegenwart überführt.

Besetzung

Ilya Gringolts Violine

Anssi Karttunen Violoncello

Nicolas Hodges Klavier, Hammerklavier

Galatea Quartet

Ysuka Tsuboi Violine
Sarah Kilchenmann Violine
David Schneebeli Viola
Julien Kilchenmann Violoncello

Programm

Johannes Brahms
Klaviertrio Nr. 1 H-Dur op. 8

Isabel Mundry
»Linien, Zeichnungen« für Streichquartett

Johannes Brahms
Klaviertrio Nr. 2 C-Dur op. 87

Isabel Mundry
»falten und fallen« für Streichquartett und Hammerklavier

Festival

Veranstalter: HamburgMusik gGmbH