Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Mo, 8.6.2015   19:30 Uhr

Hélène Grimaud, Klavier

Ersatztermin für das Konzert am 10.10.2014

Sie ist eine Frau mit vielen Begabungen, die weit über das Instrument hinausgehen, das sie mit so viel poetischem Ausdruck und unvergleichbarer technischer Kontrolle spielt. Die französische Starpianistin ist auch als engagierte Natur- und Tierschützerin, als mitfühlende Menschenrechtlerin und Buchautorin hervorgetreten. In der Hamburger Laeiszhalle präsentiert Hélène Grimaud ein facettenreiches Solo-Programm rund um das Naturelement »Wasser« – mit Werken von Debussy, Ravel und Liszt.

Besetzung

Hélène Grimaud Klavier

Programm

Luciano Berio
Wasserklavier / Six Encores Nr. 3

Tōru Takemitsu
Rain Tree Sketch II

Gabriel Fauré
Barcarolle Nr. 5 fis-Moll op. 66

Maurice Ravel
Jeux d'eaux

Isaac Albéniz
Almería / Iberia-Suite, 2. Heft

Franz Liszt
Les Jeux d'eaux à la Villa d'Este S 163/4 / Années de Pèlerinage, Troisième Année

Leoš Janáček
V mlhách »Im Nebel« / Vier Stücke für Klavier / Nr. 1

Claude Debussy
La cathédrale engloutie / Douze Préludes, 1. Buch

Johannes Brahms
Sonate Nr. 2 fis-Moll op. 2

Veranstalter: HamburgMusik gGmbH / ProArte

In Kooperation mit ProArte