Zum Inhalt springen

Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
Mo, 4.11.2013   19:30 Uhr

Hamburger Symphoniker

Kammerkonzert: Ménage à Trois

Ein fanzösischer Abend wie er im Buche steht und wie ihn die Kinogeschichte nicht besser schreiben könnte: Er beginnt mit dem romantischen Zusammentreffen von Violine und Klavier, nimmt seinen höchst aufregenden und ungewöhnlichen Verlauf in einer Romanze zwischen Violine und Violoncello, um dann in einem fast ungezügelten Trio zu enden.

Besetzung

Maxim Kosinov Violine

Arne-Christian Pelz Violoncello

Emmanuelle Turbelin Klavier

Programm

Francis Poulenc
Sonate FP 119 für Violine und Klavier

Maurice Ravel
Sonate für Violine und Violoncello
Klaviertrio a-Moll

Veranstalter: Hamburger Symphoniker