Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Do, 4.4.2013   19:30 Uhr

Hamburger Symphoniker / Zvi Plesser / Guy Braunstein

4. Vielharmonie: »Schöne neue Welt«

Sie ist Dvořáks berühmteste und sicher auch meistgespielte Symphonie: »Aus der neuen Welt«. Mit Bloch, Barber und Carter erklingt dazu Musik wahrlich amerikanischer Komponisten, die zu entdecken sich lohnt! Zumal wenn sie von Braunstein und Plesser gespielt wird. Schöne neue Welt!

Besetzung

Hamburger Symphoniker

Zvi Plesser Violoncello

Dirigent Guy Braunstein

Programm

Elliott Carter
Elegy für Streichquartett

Samuel Barber
Summer Music op. 31

Ernest Bloch
Schelomo / Hebräische Rhapsodie für Violoncello und Orchester

Antonín Dvořák
Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 »Aus der Neuen Welt«

Veranstalter: Hamburger Symphoniker