Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Do, 30.1.2014   19:30 Uhr

Hamburger Symphoniker / Rafael Payare

2. Vielharmonie: Gemischtes Doppel

Die Cellistin Alisa Weilerstein gehört zu den jungen, arrivierten Künstlern der Spitzenklasse. Sie tritt weltweit als Solistin auf, debütierte 2010 bei den Berliner Philharmonikern und 2011 bei den Salzburger Festspielen - und ist Exklusiv-Künstlerin der Decca, die kürzlich Cellokonzerte von Carter und Elgar mit ihr veröffentlicht hat. Der 32-jährige Dirigent Rafael Payare aus Venezuela steht ebenfalls am Beginn einer verheißungsvollen Karriere. Er studierte bei José Antonio Abreu und war Assistent von Gustavo Dudamel, Claudio Abbado und Daniel Barenboim.

Besetzung

Hamburger Symphoniker

Guy Braunstein Violine

Alisa Weilerstein Violoncello

Dirigent Rafael Payare

Programm

Ludwig van Beethoven
Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 op. 72b

Johannes Brahms
Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op. 102
Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68

Veranstalter: Hamburger Symphoniker