Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
So, 19.1.2014   19 Uhr

Hamburger Symphoniker / Muhai Tang

5. Symphoniekonzert: Schleiertanz

Was für ein Mann! Ein Auftritt des Pianisten Franz Liszt muss einem Erdbeben gleichgekommen sein, zumal, wenn er für sich selbst komponierte Stücke von fordernder Virtuosität spielte. Zeitungen, Briefe, Fotos und Karikaturen berichten davon zuhauf. Auch die technischen und klanglichen Anforderungen des Klavierkonzerts Nr. 2 sind immens. Die Musik singt sowohl im teils solistischen Orchesterpart (Cello!) wie im Klavier in schwermütigen, lyrischen und auftrumpfenden Passagen von Liszts ungarischer Heimat. Nikolai Rimski-Korsakows »Scheherazade« erzählt von der jungen Frau, die ihrem Gatten, dem persischen König, 1001 Nächte lang Geschichten erzählt, auf diese Weise ihr Leben rettet und dem König drei Kinder schenkt. Augen schließen und genießen.

Besetzung

Hamburger Symphoniker

Joseph Moog Klavier

Dirigent Muhai Tang

Programm

Tan Dun
Symphonic Poem on Three Notes

Franz Liszt
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 A-Dur S 125

Nikolai Rimski-Korsakow
Scheherazade / Suite symphonique op. 35

Veranstalter: Hamburger Symphoniker