Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
So, 11.10.2015   19 Uhr

Hamburger Symphoniker / Jeffrey Tate

2. Symphoniekonzert: Große Nachtmusik

»Verschließe den stillen Sarg meiner Seele«, singt der Tenor am Schluss der Serenade, in der Britten mitten im Zweiten Weltkrieg englische Gedichte aus fünf Jahrhunderten vertonte. Die Nähe solcher Lyrik zu den Nachtstücken von Mozart, Debussy oder Brittens Landsmann Delius ist besonders in Jeffrey Tates Heimat evident: Schon Shakespeares Hamlet wusste von der gefährlichen Verbindung von Schlaf und Tod, und auch Wagners Tristan und Isolde beschworen nachts den erlösenden Tod.

Besetzung

Hamburger Symphoniker

Toby Spence Tenor

Alessio Allegrini Horn

Dirigent Sir Jeffrey Tate

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
Serenade D-Dur KV 239 »Serenata Notturna«

Benjamin Britten
Serenade op. 31 für Tenor, Horn und Streicher

Frederick Delius
Summer Night on the River

Claude Debussy
Nocturnes

Veranstalter: Hamburger Symphoniker