Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Do, 3.3.2016   19:30 Uhr

Hamburger Symphoniker / Guy Braunstein

3. VielHarmoniekonzert: Melodie!

Von der Gage wollte er sich ein Auto kaufen. Rachmaninow übte den Solopart seines für einen Auftritt in New York geschriebenen Klavierkonzerts auf der Atlantiküberfahrt. Es atmet den technikbegeisterten Geist des frühen 20. Jahrhunderts, indem es unter allen großen Klavierkonzerten die meisten Noten pro Sekunde aufweist. Und dennoch strömen die feinen melodischen Linien wie auf dem Wasser dahin. Zwei Sätze nahtlos miteinander zu verbinden schätzte schon Schumann in seiner Vierten: Sie ist pures romantisches Fließen.

Besetzung

Hamburger Symphoniker

Sunwook Kim Klavier

Dirigent Guy Braunstein

Programm

Ludwig van Beethoven
Ouvertüre zu »Coriolan« op. 62

Sergej Rachmaninow
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 d-Moll op. 30

Robert Schumann
Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120

Veranstalter: Hamburger Symphoniker