Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
So, 22.6.2014   19 Uhr

Hamburger Symphoniker / Guy Braunstein

10. Symphoniekonzert: Virtuosi

Bitte beachten Sie die Umbesetzung: Statt Yuja Wang spielt Plamena Mangova Tschaikowskys 1. Klavierkonzert. »Don Quixote«: In zehn »Fantastischen Variationen über ein Thema ritterlichen Charakters« ziehen der Ritter von trauriger Gestalt, sein Knappe Sancho Pansa und Dulcinea vorüber, der Hörer erlebt den Kampf gegen Windmühlen, einen Ritt durch die Luft und die Fahrt auf dem verzauberten Nachen. Wofür Hollywood Millionen ausgibt, das erledigt Strauss in einer Dreiviertelstunde: Action, Komik und Romantik – stimmungsvoll, bilderreich. Die berühmteste Einleitung zu einem Klavierkonzert stammt von Tschaikowsky. Gewidmet ist es dem Dirigenten und Klaviervirtuosen Hans von Bülow, der es 1875 in Boston uraufführte und dem Komponisten schrieb: »Das ist eine wirkliche Perle, und Sie verdienen die Dankbarkeit aller Pianisten.«

Besetzung

Hamburger Symphoniker

Zvi Plesser Violoncello

Plamena Mangova Klavier

Dirigent Guy Braunstein

Programm

Richard Strauss
Don Quixote / Fantastische Variationen über ein Thema ritterlichen Charakters op. 35

Piotr I. Tschaikowsky
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 b-Moll op. 23

Veranstalter: Hamburger Symphoniker