Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
So, 1.3.2015   19 Uhr

Hamburger Oratorienchor mit den Hamburge Symphonikern

Mozart

Die auch als »Missa solemnis« bezeichnete Große Messe in c-Moll gehört zu den herausragenden Messvertonungen der europäischen Musikgeschichte. Im Sommer 1782, dem Jahr seiner Hochzeit mit Constanze, begann Mozart mit der Komposition dieses Werkes. Er ließ sich dabei einerseits von der Polyphonie der barocken Meister Bach und Händel inspirieren und erweiterte andererseits die Harmonik und die Klangästhetik seiner Zeit. Zu den wohl nicht mehr zu lösenden Rätseln der Musikgeschichte gehört die Frage, warum Mozart diese Komposition nicht vollendete. Es sind diverse Versuche unternommen worden dieses Werk zu vervollständigen. Der Hamburger Oratorienchor führt die Version von Alois Schmitt aus dem Jahre 1901 auf.

Besetzung

Hamburger Oratorienchor

Hamburger Symphoniker

Hanna Zumsande Sopran

Ilse-Christine Otto Sopran

Michael Connaire Tenor

Konstantin Heintel Bass

Leitung Thekla Jonathal

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
Große Messe c-Moll KV 427

Veranstalter: Hamburger Oratorienchor