Fabrik

Fazıl Say präsentiert: Arif Sağ / BaBa ZuLa

Türkische Nächte / Türk Geceleri

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit! € 20,00
Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit! € 20,00

In der Fabrik loten die türkischen Stars Arif Sağ und BaBa ZuLa die enorme Bandbreite der modernen türkischen Musikszene vom traditionellen Saz-Spiel bis hin zum »Oriental Dub« aus. Im ersten Teil dieses spannenden Projektes wird Arif Sağ, begleitet von der Saz (einer türkischen Lautenart), Einblicke in die »halk müziği« gewähren. Diese Art der türkischen Volksmusik hatte immer schon einen großen Einfluss auf die türkische und inzwischen auch auf die internationale Popmusik. Den Beweis liefern BaBa ZuLa im zweiten Teil des Abends. Die international gefeierte Combo aus Istanbul verbindet traditionelle türkische Klangfarben mit elektromusikalischen Elementen aus Drum’n’Bass und Reggae und kreiert so ihren »Oriental Dub«. Arif Sağ wurde 1945 in Dağlı/Erzurum geboren. Schon als Kind begann er Saz zu spielen und wurde Schüler bei Nida Nüfekçi in Istanbul. Ende der 60er Jahre begann er mit Auftritten bei einem Istanbuler Radiosender. Er begleitete Künstler der unterschiedlichsten Musikrichtungen. Seit 1976 unterrichtete Arif Sağ am »Türk Müziği Devlet Konservatuari«. Seit Beginn der 80er Jahre widmet er sich verstärkt seiner eigenen Arbeit. Sein Musikstil steht nach der heutigen Terminologie wohl der sentimentalen Arabesk-Musik am nächsten, die oftmals die unerfüllte Liebe thematisiert und arabischen Ursprungs ist. Gleichwohl verwendet Arif Sağ in seinen Stücken ebenso Motive der türkischen Volksmusik, von der er sich nie gelöst hat. BaBa ZuLa aus Beyoðlu, dem quirligen Künstlerviertel Istanbuls, haben es faustdick hinter den Ohren. Mit ihrem »Oriental Dub« mischen sie schon lange nicht mehr nur die türkische Musikszene auf. 1996 gründeten sie sich als Zweig der legendären türkischen Artrocker ZeN; schon damals standen mehr improvisatorische Soundscapes als geschlossene Songs im Fokus ihres Interesses. In einer breiten Projektpalette, die auch Film- und Theatermusik sowie Videokunst einschließt, feilt die Band stetig an ihrem Konzept und arbeitete in der Vergangenheit bereits mit der Opernsängerin Semiha Berksoy, dem Produzenten Mad Professor und Roma-Musikern wie Selim Selser und Hüsnü Þenlendirici zusammen.

Besetzung

Arif Sağ Gesang, Saz

BaBa ZuLa

Levent Akman Schlagwerk
Murat Ertel Saz
Cosar Kamçi Darbuka
Ceren Oykut Visualisierungen
Elena Hristova Gesang

Nourah Bauchtanz

Festival

Fazıl Say - Türkische Nächte / Türk Geceleri

Veranstalter: HamburgMusik gGmbH