Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
Sa, 21.4.2012   19:30 Uhr

Fauré Quartett

Aus Liebe zu den beiden Klavierquartetten Gabriel Faurés gab sich das Ensemble in seinem Gründungsjahr 1995 anlässlich des 150. Geburtstages des Komponisten dessen Namen. Heute gehört das Fauré Quartett „zum Besten, was man derzeit hören kann“ (Süddeutsche Zeitung). Das bereits zweifach mit dem Echo-Klassik ausgezeichnete Klavierquartett gastiert auf den wichtigsten Podien in der ganzen Welt und wird von der Presse für seine Eloquenz, seinen Esprit und die virtuose Lust an kraftvoller Diktion bei gleichzeitiger Transparenz und Balance gefeiert. Sein enormes Potenzial erkannte 2005 bereits die Deutsche Grammophon, die das Quartett unter Vertrag nahm und seither eine Vielzahl von CDs mit unterschiedlichstem Repertoire veröffentlichte.

Besetzung

Fauré Quartett

Erika Geldsetzer Violine
Sascha Frömbling Viola
Konstantin Heidrich Violoncello
Dirk Mommertz Klavier

Programm

Gustav Mahler
Klavierquartettsatz a-Moll

Johannes Brahms
Klavierquartett Nr. 3 c-Moll op. 60

Gabriel Fauré
Klavierquartett Nr. 1 c-Moll op. 15

Veranstalter: Hamburgische Vereinigung von Freunden der Kammermusik e.V.