Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
So, 11.5.2014   19:30 Uhr

Evgeni Koroliov, Klavier

Die Meisterpianisten

Der in Moskau geborene Evgeni Koroliov ist eine herausragende Erscheinung der internationalen Klavierszene. Nach Auszeichnungen bei zahlreichen internationalen Wettbewerben zog er 1978 nach Hamburg, wo er die Ruhe fand, sich fernab des hektischen Musikbetriebes auf seine Konzerte vorzubereiten. Dem Werk Johann Sebastian Bachs besonders verbunden, spielte er bereits als Siebzehnjähriger das gesamte »Wohltemperierte Klavier« in Moskau. Seitdem hat Koroliov häufig die großen Klavierwerke Bachs vorgetragen, einschließlich der »Goldberg-Variationen« oder der »Kunst der Fuge«, die er auch auf CD eingespielt hat. Zu dieser Einspielung sagte der Komponist György Ligeti: »Wenn ich nur ein Werk auf die einsame Insel mitnehmen darf, so wähle ich Koroliovs Bach, denn diese Platte würde ich, einsam verhungernd und verdurstend, bis zum letzten Atemzug immer wieder hören.«

Besetzung

Evgeni Koroliov Klavier

Programm

Ludwig van Beethoven
Sonate B-Dur op. 106 »Hammerklaviersonate«

Johann Sebastian Bach
Partita Nr. 6 e-Moll BWV 830
Italienisches Konzert F-Dur BWV 971 / Clavier-Übung II

Veranstalter: HamburgMusik gGmbH / ProArte

In Zusammenarbeit mit ProArte