Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal

Ensemble Resonanz

Resonanzen 5 »Dances of Don Juanquixote«

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit! € 29,00 | 23,00 | 17,00 | 13,00
Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit! € 29,00 | 23,00 | 17,00 | 13,00

Ein Wiedersehen mit dem französischen Cellisten Jean-Guihen Queyras, dessen Auftritt in der Resonanzen-Reihe im Januar 2009 vom Hamburger Publikum und von der Kritik begeistert aufgenommen wurde und der ab der Saison 2010/2011 als »Artist in Residence« des Ensemble Resonanz eine langfristige Verbindung mit dem Ensemble eingehen wird. Im Programm »Dances of Don Juanquixote« setzen die Resonanz-Musiker spanische Akzente: Neben den Arbeiten des spanischen Neutöners Francisco Guerrero erklingen Werke von Georg Philipp Telemann, Aulos Sallinen und Luigi Boccherini, die von der Kultur und Musik Spaniens inspiriert wurden.

Besetzung

Ensemble Resonanz

Jean-Guihen Queyras Violoncello und Leitung

Programm

Georg Philipp Telemann
Ouvertüre G-Dur TWV 55/G10 »Burlesque de Quixotte«

Francisco Guerrero
Zayin II für Streichtrio

Luigi Boccherini
Konzert für Violoncello und Streichorchester G-Dur G 480
»Nachtwache zu Madrid«

Aulis Sallinen
Kamarimusiikki III (Kammermusik III) op. 58 / The Nocturnal Dances of Don Juanquixote

Francisco Guerrero
Zayin V für Streichtrio

Veranstalter: Ensemble Resonanz gGmbH