Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Fr, 21.11.2014   20 Uhr

Ensemble Resonanz / Tabea Zimmermann

Resonanzen 2: »nebel«

Wer sich als Künstler in unerschlossene Gefilde vorwagt, muss sich bewegen, wie bei einer Nachtfahrt im Nebel. Aber auch schon bekanntes Terrain wirkt fremd, wenn der Himmel die Erde berührt und die Sicht nur bis zur eigenen Nasenspitze reicht. Das Konzert »nebel« vereint Komponisten, die in ihrem Schaffen nach Neuem gesucht, sich aber auch intensiv mit der Vergangenheit beschäftigt haben. Nach seinen Erfolgen in Hollywood schrieb sich Erich Wolfgang Korngold mit seiner Serenade noch einmal in die Geschichte der europäischen Streicher-Sinfonik ein, die bei Felix Mendelssohn-Bartholdy ihren Anfang nimmt. Und Krzystof Penderecki steuerte nach Jahren auf offener See den Heimathafen Klassik an. Ankerangebote Bitte beachten Sie: Die HörStunde zu diesem Konzert findet abweichend nicht in der Laeiszhalle, sondern am 20.11.2014 um 18.15 Uhr im resonanzraum (Bunker an der Feldstraße) statt. HörStunde: Programmeinführung mit ganzem Orchester Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung erforderlich. Intro: Dramaturgisches Storytelling Sonntag, 16.11.2014, 18 Uhr, resonanzraum im Bunker Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten an intro@ensembleresonanz.com. Werkstatt: Ungeschminkte Ensemble-Probe Sonntag, 16.11.2014, 16 Uhr, resonanzraum im Bunker Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten an werkstatt@ensembleresonanz.com. Offbeat: »vino & musica II« Di 18.11.2014, 19:00Uhr, KörberForum Verzehrpauschale: 10 Euro, Anmeldung unter 040/357041 760 oder offbeat@ensembleresonanz.com www.ensembleresonanz.com

Besetzung

Ensemble Resonanz

Tabea Zimmermann Viola und Leitung

Programm

Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichersinfonie Nr. 7 d-Moll

Krzysztof Penderecki
Concerto per viola ed archi, percussione e celesta

Max Reger
Suite e-Moll op. 131d/3 für Viola solo

Erich Wolfgang Korngold
Sinfonische Serenade B-Dur op. 39

Veranstalter: Ensemble Resonanz gGmbH