Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
Mo, 1.2.2016   20 Uhr

Ensemble Resonanz / Riccardo Minasi

Resonanzen 3: Fragmente einer Sprache ... der Triebe

Kraft. Schub. Fantastik. Wer die E-Gitarre als orgiastisches Instrument der Potenzmeierei kennt, darf in diesem Treibhaus ihr Talent für Zwischentöne kennenlernen. Sven-Ingo Koch spielt in seinem neuen Stück mit Erinnerungen, die er in immer neue Perspektiven rückt. Der südamerikanische Pionier der neuen Töne, Alberto Ginastera, fächert das Streichensemble in jeder Hinsicht auf. Anklänge an die argentinische Volksmusik nehmen in seiner dichten Schreibweise fantastische, furiose, auch einmal angstvolle Züge an. Kein Trieb an dieser wuchernden Pflanze bleibt unbetrachtet, wenn er jeden Solisten des Ensembles in seinen Variationen persönlich vorstellt. Das Prinzip hat schon CPE Bach vorgemacht. In Bachs Sinfonien brillieren »zwölf obligate Stimmen«: jeder Trieb folgt seiner Bestimmung, die Natur hat ihren Drang.

Besetzung

Ensemble Resonanz

Kalle Kalima E-Gitarre

Dirk Rothbrust Schlagzeug

Dirigent Riccardo Minasi

Dirigent Ulrich Kern

Programm

Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonie Es-Dur Wq 183/2

Sven-Ingo Koch
Neues Werk (UA)

Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonie D-Dur Wq 183/1

Sven-Ingo Koch
Durchaus phantastisch und leidenschaftlich vorzutragen für einen Schlagzeuger an Drumset, Crotales und Blumentöpfen

Alberto Ginastera
Concerto per corde op. 33

Veranstalter: Ensemble Resonanz gGmbH