Zum Inhalt springen

Programm

St. Pauli Theater
Mi, 16.2.2011   20 Uhr

Ensemble Resonanz / Pekka Kuusisto

Rantakala - Das Finnen-Festival

Nach Einschätzung des Guardian ist er »das beste, was der klassischen Musik seit langem passiert ist«: der finnische Geiger Pekka Kuusisto. Ob mit seiner 1752er Guadagnini oder mit der E-Geige, ob nach Noten oder Freestyle, ob im Duo mit dem österreichischen Multi-Perkussionisten Martin Grubinger oder nun als Solist mit dem Hamburger Ensemble Resonanz – Kuusisto verblüfft durch seine außergewöhnliche, facettenreiche Individualität und seinen Ideenreichtum, seine Spontaneität und Frische. Pekka Kuusisto sieht das so: »Ich spiele nicht, um anders als andere oder genauso wie jemand anderes zu sein. Ich spiele einfach so, wie ich denke und fühle.« Im Rahmen von Rantakala unternimmt er einen abwechslungsreichen Streifzug durch den finno-ungarischen Kulturraum.

Besetzung

Pekka Kuusisto Violine, E-Violine, Strohvioline und Leitung

Ensemble Resonanz

Programm

Einojuhani Rautavaara
Pelimannit op. 1 (The Fiddlers)

Perttu Haapanen
Carícias / for nine strings

Pekka Kuusisto
Electronic Bits 1 (Improvisation)

Béla Bartók
Román népi táncok / Rumänische Volkstänze Sz 56

Jean Sibelius
Humoresque Nr. 3 g-Moll op. 89/1
Humoresque Nr. 4 g-Moll op. 89/2

Pekka Kuusisto
Electronic Bits 2 (Improvisation)

Max Savikangas
Horny Duet / for two Stroh-violins

Sándor Veress
Vier transsylvanische Tänze

Festival

Veranstalter: HamburgMusik gGmbH

Gefördert durch Nikolaus Broschek.