Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Di, 19.3.2013   19:30 Uhr

Dallas Symphony Orchestra / Hilary Hahn / Jaap van Zweden

Internationale Orchester

Die Gründung des Dallas Symphony Orchestra ist eng mit der deutschen Auswanderergeschichte verknüpft. Ende des 19. Jahrhunderts bildeten Einwanderer aus Deutschland die größte Immigrantengruppe in der texanischen Stadt. Sie prägten das Kulturleben entscheidend. So war er auch der Leiter der »Frohsinn Singing Society«, Hans Kreissig, der am 22. Mai 1900 das erste Konzert des Dallas Symphony Orchestra dirigierte. Heute ist Jaap van Zweden Musikdirektor des Orchesters. Bevor sich der Niederländer für die Dirigentenlaufbahn entschied, war er Konzertmeister des Royal Concertgebouw Orchestra in Amsterdam. Solistin des Gastspiels in Hamburg ist die Stargeigerin Hilary Hahn – übrigens ebenfalls ein Spross einer deutschen Auswandererfamilie –, die Erich Wolfgang Korngolds wunderschönes Violinkonzert präsentieren wird.

Besetzung

Dallas Symphony Orchestra

Hilary Hahn Violine

Dirigent Jaap van Zweden

Programm

Erich Wolfgang Korngold
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 35

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 6 a-Moll

Veranstalter: Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette GmbH