Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Do, 17.2.2011   20 Uhr

Bunker Slam Finale

Poetry Slam

Es ist still. Niemand wagt sich zu bewegen. Die Gladiatoren machen sich bereit, stellen sich auf, sprechen ihre letzten Gebete – und betreten die härteste Arena Hamburgs, Deutschlands, Europas. Nein, wir befinden uns nicht bei Ben Hur, nicht bei Brot&Spielen. Wir befinden uns bei dem größten europäischen Poetry Slam im Herzen Hamburgs an einem Donnerstagabend. Die Gladiatorenmannschaft besteht aus den besten und erfolgreichsten deutschen Poetry Slammern, die wissen: Worte sind Waffen. Und der Kampf beginnt. Wortsalven und Satzgeschütze werden aufgefahren und halten die sechshundert Zuschauer mit Geschichten und Sätzen, Buchstaben und manchmal auch ganz leisen Tönen in Atem. Eine vorher willkürlich aus dem Publikum ausgesuchte Jury bewertet die Kampffähigkeiten und die Sprachgeschicklichkeit der Krieger im Kampf um den begehrten Titel. Am Ende des Abends darf der Erstplatzierte zwar nicht die herrschaftliche Hand küssen, sich aber sicher sein, dass er die härteste Arena der Republik mit einem Siegeszug verlassen darf.

Veranstalter: Slam Kultur gGmbH