Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
Sa, 13.6.2015   20 Uhr

Amaryllis Quartett

»Auf Flügeln des Gesangs«

Ganz im Zeichen der Romantik kommt dieser Abend »auf Flügeln des Gesanges« daher und stellt zwei bekannten Streichquartetten von Mendelssohn und Schumann Lieder ebendieser Komponisten gegenüber. Die Bearbeitung dieser Lieder für das Streichquartett von Aribert Reimann, geboren 1936, fügt den süßen romantischen Klängen immer wieder ein wenig Gewürz aus dem 20. Jahrhundert bei; die hinzukomponierten Zwischenspiele kosten das klangliche Spannungsfeld zwischen dem 19. und dem 20. Jahrhundert voll aus. Das Amaryllis Quartett zählt nach großen Wettbewerbsgewinnen und der Echo Klassik Auszeichnung 2012 zu den besten Quartetten seiner Generation. Katharina Persicke ist sowohl auf den Opernbühnen wie als Lied-Sängerin äußerst gefragt und trat zusammen mit dem Amaryllis Quartett u.a. in Hamburg, Lübeck, Köln, Bonn, Freiburg und Paris auf.

Besetzung

Amaryllis Quartett

Gustav Frielinghaus Violine
Lena Sandoz Violine
Lena Eckels Viola
Yves Sandoz Violoncello

Katharina Persicke Sopran

Programm

Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichquartett Es-Dur op. 12

Felix Mendelssohn Bartholdy / Aribert Reimann
»... oder soll es Tod bedeuten?«

Robert Schumann
Streichquartett a-Moll op. 41/1

Veranstalter: Freunde des Amaryllis Quartetts e.V.