Wim Mertens

»That Which is Not«

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 55,65 | 51,05 | 46,45 | 41,85
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 55,65 | 51,05 | 46,45 | 41,85

Der Belgier Wim Mertens ist Komponist und Countertenor, spielt Klavier und Gitarre. Im Kleinen Saal der Elbphilharmonie ist er nun mit seinem neuen Programm »That Which is Not« zu erleben: Darin kristallisiert sich ein wiederkehrendes Thema aus Mertens' Werken heraus – das »Nein« und das »Nicht«. Mertens' Kompositionen sind von der amerikanischen »Minimal Music«, über die er ein Standardwerk schrieb, beeinflusst; und sie leben von der charakteristisch hohen Countertenor-Stimme.

Sein Klavierspiel und Gesang wird von der Geigerin Tatiana Samouli begleitet – der Kleine Saal der Elbphilharmonie bietet die perfekte Atmosphäre für diese intime Besetzung. In fast 40 Jahren Karriere hat Wim Mertens kurze, zugängliche Lieder, groß angelegte Zyklen und Werke für die unterschiedlichsten Besetzungen geschrieben.

1980 trat er erstmals mit einem Werk an die Öffentlichkeit: »For Amusement Only« war ein elektronisches Stück für Flipper-Automaten. Mertens singt seine Stücke als Countertenor und das meist in einer von ihm selbst entwickelten Fantasiesprache.

Besetzung

Wim Mertens Klavier, Gesang

Tatiana Samouli Violine

Programm

»That Which is Not«

Veranstaltungsende
ca. 21:45 Uhr

Veranstalter: FKP Scorpio

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie