Quartetto »Viva el Tango«

»Piazzolla-Fest«

Tickets ab € 22,15 22,15 | 34,65 | 43,45 | 50,05
Tickets ab € 22,15 22,15 | 34,65 | 43,45 | 50,05
Christian Gerber
Christian Gerber
Laeiszhalle
Laeiszhalle © Maxim Schulz
Quartetto »Viva el Tango«
Quartetto »Viva el Tango«

1921 in Buenos Aires geboren, hatte Astor Piazzolla als Filmkomponist und Kammermusiker schon eine Weltkarriere hinter sich, als er um 1961 den Nuevo Tango entwickelte und mit seinem Quintett als »Missionar des Tango« um die Welt zu ziehen begann. Seine ersten Auftritte in Deutschland in den frühen 80er-Jahren wurden als Sensation gefeiert. Aus der einstmals belächelten und verachteten Musik der zwielichtigen Nachtlokale hatte er eine bedeutende Form zeitgenössischer Kunst gemacht, angereichert mit klassischer Harmonik und Instrumentation, mit Einflüssen des Jazz, der Barockmusik und der Neuen Musik. Traditionsbewusste »Tangueros« seiner Heimat bedrohten ihn dafür auf offener Straße, doch die Welt erobert hat der Tango nur dank ihm: Astor Piazzolla.

Besetzung

Quartetto »Viva el Tango«

Christian Gerber Bandoneon
Fernando Bruguera Klavier
Tigran Mikaelyan Violine
Tair Turganov Kontrabass

Programm

Astor Piazzolla
Adiós Nonino
Libertango
Oblivion
La muerte del ángel
Tanguissimo
Milonga del ángel
Escualo
Bando
Revirado
The Four Seasons of Buenos Aires

Veranstalter: Amabile Classic

Rund um die Veranstaltung

Konzertgastronomie

Vor dem Konzert und in den Pausen

Mehr zur Gastronomie