Orchester der Lucerne Festival Alumni / Riccardo Chailly

Mossolow / Maderna / Rihm / Schönberg

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 78,00 | 67,00 | 48,00 | 25,00 | 12,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 78,00 | 67,00 | 48,00 | 25,00 | 12,00

Riccardo Chailly fühlt sich sichtlich wohl in Luzern. Kein Wunder, ist die Stadt am Vierwaldstättersee doch nicht nur ein äußerst idyllisches Plätzchen, sondern beherbergt mit dem Lucerne Festival auch eines der renommiertesten Klassik-Festivals der Welt. Seit 2016 leitet der italienische Star-Dirigent die Geschicke des Lucerne Festival Orchestra, gerade erst wurde sein Vertrag bis 2023 verlängert. In diesem Jahr dirigiert Chailly erstmals auch die Lucerne Festival Alumni, die ehemalige Teilnehmer der festivaleigenen Academy vereint, in der alljährlich besonders talentierte Nachwuchsmusiker ein anspruchsvolles zeitgenössisches Programm erarbeiten. Auf dem anschließenden Tourneeplan darf die Elbphilharmonie natürlich nicht fehlen.

In Hamburg leitet Chailly seine Musiker durch ein Programm, das mit vier Komponisten ein Panorama des 20. Jahrhunderts zeichnet. So wagte Arnold Schönberg 1909 mit seinen »Fünf Orchesterstücken« den Schritt in die freie Atonalität, während Aleksander Mossolow für die sowjetische Musik-Avantgarde der Zwanziger Jahre steht: Seine »Eisengießerei« verwandelt das Orchester in eine rhythmisch stampfende Riesenmaschine, die den Großen Saal mit geradezu gigantischen Klängen erfüllt. Eine ähnliche Schlagkraft entwickelt auch Wolfgang Rihms perkussiv geprägtes Werk »Dis-Kontur«, während Bruno Madernas »Grande Aulodia« für Flöte, Oboe und Orchester auf freie, improvisatorische Elemente setzt.

Besetzung

Orchester der Lucerne Festival Alumni

Jacques Zoon Flöte

Lucas Navarro Oboe

Dirigent Riccardo Chailly

Programm

Alexander Mossolow
Die Eisengießerei / Orchesterepisode aus dem Ballett »Stal’« op. 19

Bruno Maderna
Grande Aulodia

Arnold Schönberg
Fünf Orchesterstücke op. 16

Wolfgang Rihm
Dis-Kontur

Veranstaltungsende
ca. 21:45 Uhr

Abonnement

Elbphilharmonie für Kenner

Veranstalter: HamburgMusik

Rund um die Veranstaltung

ZukunftsMusik

Künstler hautnah

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie