Mammal Hands

Ersatztermin für das Konzert vom 9.11.2020

Im Geiste John Coltranes

Mammal Hands – auf diesen etwas seltsamen Namen hört das Trio aus Saxofonist Jordan Smart, Pianist Nick Smart und Schlagzeuger Jesse Barrett. Und Mammal Hands sind auf dem allerbesten Wege das Prädikat Geheimtipp endgültig abzulegen und in die Fußstapfen von Bands wie GoGoPenguin oder dem Portico Quartet zu treten.

Bitte beachten Sie: Diese Veranstaltung ersetzt den abgesagten Termin vom 9. November 2020. Im Vorverkauf erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit für diese Veranstaltung.

Denn die einzigartige Mischung der Mammal Hands aus spirituellem Jazz im Geiste John Coltranes, gepaart mit indischer Musik und Klassik, erzeugt unerhört kraftvolle Klangbilder und entwickelt einen unwiderstehlichen hypnotischen Sog.

Auch Einflüsse von Sufi und schamanischer afrikanischer Trance-Musik, irische und osteuropäische Folklore oder Einflüsse von Minimal Music wie Steve Reich oder Philip Glass lassen sich in der Musik von Mammal Hands entdecken.

Besetzung

Mammal Hands

Jordan Smart saxophone
Nick Smart piano
Jesse Barrett percussion

Veranstalter: Konzertdirektion Palme GmbH i.G.

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie