Elbphilharmonie Großer Saal

Livestream: NDR Bigband / Geir Lysne

Strawinsky-Festival

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit!
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit!

Swing, Ingor, Swing

Dass Igor Strawinsky ein Faible für den Jazz hegte, für seine kraftvolle Rhythmik, seinen Hang zu Dissonanz und spannungsreichen Harmonien, ist bekannt. Kurz nach dem Ersten Weltkrieg, zu einer Zeit, als Jazz und Artverwandtes in Europa noch unerhört neu war, hob der russische Komponist mit seiner Piano-Rag-Musik den musikalischen Vetter aus Amerika auf den Hocker der europäischen Kunstmusik. Inwiefern Strawinskys Liebe zum Jazz jedoch auf Gegenseitigkeit beruht, untersucht Geir Lysne mit der Solistenpracht der NDR Bigband. »Windows to Strawinsky« heißt das Programm, mit dem der norwegische Bandleader sein Verhältnis zu der Musik dieses Komponisten aufschlüsselt.

Zum Livestream

Mit seinem Skandalballett »Le sacre du printemps« revolutionierte Igor Strawinsky 1913 die Musikgeschichte und prägte in der Folge den Sound der Moderne. Zum Ende seiner langen Karriere arbeitete er nach dem Zweiten Weltkrieg oft und gern mit dem NDR Sinfonieorchester zusammen. Um an diese Beziehung zu erinnern, war ein zehntägiges Festival geplant, voll gepackt mit Veranstaltungen zu Ehren Strawinskys. Corona macht daraus ein Online-Festival – mit drei Livestreams aus der Elbphilharmonie: Zur Festival-Übersicht

Besetzung

NDR Bigband

Leitung Geir Lysne

Programm

»Windows to Strawinsky«

Veranstalter: NDR