Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg
Laeiszhalle Hamburg © Thies Rätzke

Laeiszhalle Hamburg Großer Saal
Di, 14.11.2017   20 Uhr

Klassik Radio live in Concert

»Die größten Soundtracks aller Zeiten«

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit!

Vorherige VeranstaltungNächste Veranstaltung

Die Hörer von Klassik Radio durften entscheiden, nun ist es so weit: Das Klassik Radio Pops Orchestra ist mit den beliebtesten Titeln der Filmmusik auf Tour. Geleitet wird es von einem der renommiertesten Dirigenten und Arrangeuren im Bereich der Filmmusik, Nic Raine, der das Orchester auch 2007 gründete. Chefmoderator Holger Wemhoff führt das Publikum charmant durch den Abend.

Besetzung

Klassik Radio Pops Orchestra

Dirigent Nic Raine

Holger Wemhoff Moderation

Programm

Howard Shore
Filmmusik aus »The Lord of the Rings« / Regie: Peter Jackson, 2001-2003

Klaus Badelt
»Pirates of the Caribbean« / Regie: Gore Verbinski, 2003

Hans Zimmer
»Illuminati« / Regie: Ron Howard, 2009

John Barry
»Dances with Wolves« / Regie: Kevin Costner, 1990
»Out of Africa« / Regie: Sydney Pollck, 1985

James Horner
»Braveheart« / Regie: Mel Gibson, 1995

Ramin Djawadi
»Game of Thrones« / Regie: David Benioff, 2011

John Williams
»Star Wars« (Krieg der Sterne) / Regie: J.J. Abrams, 1977
»Indiana Jones« / Regie: George Lucas, 1981

Alan Menken
»Beauty and the Beast« / Regie: Bill Condon, 2017

Veranstalter: Euro Klassik GmbH

Rund um die Veranstaltung

Hansen & Edel in der Laeiszhalle

Gastronomie

Neben einem vielfältigen Speisenangebot in den Pausen und vor den Veranstaltungen, sind Sie auch im Anschluss an die Konzerte herzlich im stilvollen Brahms-Foyer willkommen.

Mehr zur Gastronomie

Spielort

Laeiszhalle Hamburg
Großer Saal

Seit 1908 ist die Laeiszhalle ein zentraler Treffpunkt für das Hamburger Musikleben. Der Große Saal der Laeiszhalle im neobarocken Ambiente fasst über 2.000 Besucher.

  • Anfahrt

    Laeiszhalle Hamburg
    Johannes-Brahms-Platz
    20355 Hamburg


    Die Laeiszhalle ist mit Bus, Bahn und Fahrrad gut zu erreichen.

    Die nächstgelegenen Haltstellen sind:
    U2: Gänsemarkt / Messehallen
    U1: Stephansplatz  
    Bus 4, 5, 34, 36 109: Stephansplatz
    Bus 3, 35, 36, 112: Johannes-Brahms-Platz
    Die Buslinien 34, 35 und 36 sind aufpreispflichtig.
    Stadtrad: Station Sievekingplatz / Gorch-Fock-Wall

    Bitte beachten Sie: Die Laeiszhalle ist eine eigene Spielstätte. Sie befindet sich am Johannes-Brahms-Platz, ca. drei Kilometer entfernt von der Elbphilharmonie.

  • Parken

    Parkhaus Gänsemarkt: Dammtorwall / Welckerstraße

    Tag-Tarif (6 – 20 Uhr): € 2,50 je angefangene 45 Minuten (maximal € 20)
    Abend-Tarif (18 – 6 Uhr): € 2,50 je angefangene 45 Minuten (maximal € 9)
    24-Stunden-Tarif: € 25

  • Barrierefreie Eingänge

    Großer Saal / Brahms-Foyer
    Gorch-Fock-Wall
    Das Brahms-Foyer ist nur mit Rollstühlen zum Falten oder unter 75 cm Breite zugänglich.

    Kleiner Saal / Studio E / Künstlereingang
    Dammtorwall 46
    Der Kleine Saal ist nur mit Rollstühlen zum Falten oder unter 68 cm Breite zugänglich.

    Am Eingang vom Gorch-Fock-Wall stehen drei Behindertenparkplätze zur Verfügung. Direkt vor dem Künstlereingang, am Dragonerstall, stehen sechs Behindertenparkplätze zur Verfügung.


Laeiszhalle Hamburg
Laeiszhalle Großer Saal © Thies Raetzke

Weiterleitung

Die Tickets für diese Veranstaltung erhalten Sie direkt beim Veranstalter. Sie verlassen daher jetzt die Webseite der beiden Konzerthäuser Elbphilharmonie und Laeiszhalle Hamburg und werden in den Online-Shop des Veranstalters weitergeleitet.

Falls Sie im Warenkorb des Online-Shops von Elbphilharmonie und Laeiszhalle Artikel gespeichert haben, kann die Buchungszeit für diese Artikel zwischenzeitlich ablaufen.