Zum Inhalt springen

Programm

Kasia Pietzrko Trio
Kasia Pietzrko Trio © Katarzyna Kukiełk

Rolf-Liebermann-Studio Norddeutscher Rundfunk
Fr, 24.5.2019   20 Uhr

Kasia Pietrzko Trio / Florian Weber Quartet

NDR Jazz im Rolf-Liebermann-Studio

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Vorherige VeranstaltungNächste Veranstaltung

Kasia Pietrzko ist Jahrgang 1994. Auf fast allen Bühnen, auf denen sie spielt, gehört sie zu den Jüngsten. Passend dazu wurde die Pianistin 2018 vom polnischen Magazin Jazz Forum zum »hoffnungsvollen Talent« erklärt. Hoffen wir vor allem, dass künftig noch mehr Menschen ihre spannungsgeladene Musik hören, die bereits eine deutliche, eigene Handschrift erkennen lässt: mal zart, mal zupackend – immer mit großer Leidenschaft und mit viel Sinn für Klangräume – lotet sie das Spiel der Möglichkeiten im akustischen Trio-Jazz aus. Wo spielt heute eigentlich die Musik im Jazz? In Europa? In den USA? Für viele Künstler ist dies wohl eher nebensächlich. Wer kann, der integriert das Beste aus diesen Welten. Florian Weber hat das Privileg, einer der interessantesten Pianisten und Komponisten des europäischen Jazz zu sein und mit seiner ausgefeilten Musik – die viel Raum für Individuelles lässt – auch die Kollegen in den USA zu begeistern. Kein Wunder, dass gleich drei der besonders Gefragten ihren Platz in dem transatlantischen Projekt »Lucent Waters« einnehmen.

Besetzung

Set 1

Kasia Pietrzko Trio

Set 2

Florian Weber Quartet

Florian Weber piano
Ralph Alessi trumpet
Linda Oh bass
Nasheet Walts drums

Spielort

Rolf-Liebermann-Studio
Norddeutscher Rundfunk

Bis 1938 war das Rolf-Liebermann-Studio ein jüdischer Tempel. In der Pogromnacht zerstört, ging es 1941 in den Besitz der Stadt über, später in den des Nordwestdeutschen Rundfunks, der es in einen Konzertsaal umbauen ließ. Heute zählt das Studio mit seinen klassischen Konzerten, Lesungen, Matineen und Jazzkonzerten zu den ersten Adressen für Hamburger Kulturinteressierte.

  • Anfahrt

    Oberstraße 120
    20149 Hamburg

    U1: Klosterstern
    Bus 34: Oberstraße
    Bus 109: Sophienterrassen

  • Parken

    Auch mit dem Auto ist das Studio über Bundesstraßen und Autobahnen sehr gut zu erreichen, allerdings sind nur bedingt Parkplätze verfügbar.

  • Barrierefreiheit

    Der Zugang zum Gebäude und in den Konzertsaal ist barrierefrei.

    Außerdem verfügt der Saal über eine Induktionshöranlage, die Hörgeschädigten ein intensives Hörerlebnis ermöglicht.


Rolf-Liebermann-Studio
Rolf-Liebermann-Studio