João Barradas

Rising Stars

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 31,00 | 22,00 | 15,00 | 9,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 31,00 | 22,00 | 15,00 | 9,00

Das Akkordeon als Jazzinstrument? João Barradas zeigt auf faszinierende Weise, dass dies funktioniert. Schon mit acht Jahren erhielt der Portugiese die ersten Auszeichnungen bei nationalen Wettbewerben, später folgte internationale Preise. Der 27-jährige Künstler spielte bereits mit Jazzgrößen wie dem Saxofonisten Greg Osby, den Trompetern Philip Harper und Nicholas Payton sowie dem Bassisten Rufus Reid. Nach Hamburg kommt der »Rising Star« nun im Quintett und mit Stücken von Bach bis Astor Piazzolla.

João Barradas beginnt sein Konzert mit Bachs berühmter Orgel-Passacaglia; weitere Stücke des Abends bilden »Las cuatro estaciones porteñas« (Die vier Jahreszeiten von Buenos Aires) des Tangokönigs Astor Piazzolla und eine Auftragskomposition des Franzosen Yann Robin (*1974).

Zusammen mit dem New Yorker Star-Saxofonisten Mark Turner und drei ebenso talentierten Nachwuchsmusikern zeigt sich der portugiesische Künstler im Anschluss dann von seiner jazzigen Seite.

Besetzung

João Barradas Akkordeon

Ben van Gelder Saxofon

Simon Moullier Vibrafon

Luca Alemanno Kontrabass

Naíma Acuña Schlagzeug

Programm

Johann Sebastian Bach
Passacaglia c-Moll BWV 582

Yann Robin
E[N]IGMA / Kompositionsauftrag von Calouste Gulbenkian Foundation Lisbon, Casa da Música Porto, Philharmonie Luxembourg und ECHO

Astor Piazzolla
Las cuatro estaciones porteñas (Fassung für Akkordeon)

- Pause -
»The João Barradas Portrait«

Vorgestellt - Das Künstlergespräch / mit João Barradas und Dorothee Kalbhenn
18:30 Uhr / Elbphilharmonie, Kleiner Saal

Veranstaltungsende
ca. 21:20 Uhr

Festival

Rising Stars

Veranstalter: HamburgMusik

Nominiert von Calouste Gulbenkian Foundation Lisbon, Casa da Música Porto und Philharmonie Luxembourg. In Kooperation mit ECHO - European Concert Hall Organisation.

Mit Unterstützung der M.M.Warburg & CO

Gefördert durch Classical Futures Europe und das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union.

Rund um die Veranstaltung

ZukunftsMusik

Künstler hautnah

Mehr erfahren

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie