»Hineni: Hier bin ich«

Konzert für Israel – mit Iris Berben, Mischa Maisky, Alma Sadé, amarcord, Haggai Cohen-Milo u.v.a.

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! 12 | 24 | 48
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! 12 | 24 | 48
Iris Berben
Iris Berben © Laurence Chaperon
Mischa Maisky
Mischa Maisky © Hideki Shiozawa
Alma Sadé
Alma Sadé © Augustine Farias
Haggai Cohen-Milo
Haggai Cohen-Milo © Kiran West
Daniel Kühnel
Daniel Kühnel © Kiran West

Mit einem Solidaritäts-Sonderkonzert für Israel soll in der Laeiszhalle der Opfer des Massakers vom 7. Oktober gedacht und ein Zeichen gegen den weltweiten Terroraufruf durch Hamas und Islamischer Jihad gesetzt werden. Das von Daniel Kühnel kuratierte Programm soll von Freiheitsliebe, Menschlichkeit und Freundschaft getragen werden wider Terror und Hass. Es bringt Lesungen aus dem Werk Selma Merbaums, neue Bearbeitungen israelischer Chansons, Choräle aus dem 17. Jahrhundert und eigens für den Abend geschriebene Musik zusammen.

Alle Künstler:innen haben auf eine Vergütung verzichtet. Die Einnahme des Abends wird zu 100% an »Keren Hayesod Berlin – Notfallkampagne Oktober 2023« gespendet.

Zusätzliche Spenden können gerne unter Angabe des Stichworts HINENI an die Notfallkampagne Oktober 2023 geleistet werden. Details unter: www.keren-hayesod.de.

Besetzung

amarcord

Alma Sadé Gesang

Susanne Barner Flöte

Marc Renner Oboe, Englischhorn

Christian Ganzhorn Fagott

Fabian Ludwig Klarinette

Omri Abramov Saxofon

Ori Jacobson Saxofon

Noemí González Medina Horn

Mischa Maisky Violoncello

Haggai Cohen-Milo Kontrabass

Thomas Moked Blum Gitarren

Ziv Ravitz Schlagzeug

Iris Berben Lesung

Künstlerische Leitung Daniel Kühnel

Yaron David Müller-Zach Szenische Einrichtung

Veranstalter: Elbphilharmonie und Laeiszhalle Betriebsgesellschaft mbH

Mit Unterstützung vom Deutschen Fördererkreis der Universität Haifa e.V. sowie vom Verein zur Förderung des Israel Museums in Jerusalem e.V.

Das Konzert steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Carsten Brosda, Kultursenator der Freien und Hansestadt Hamburg.

Rund um die Veranstaltung

Konzertgastronomie

Vor dem Konzert und in den Pausen

Mehr zur Gastronomie