Heinrich Heine – »Ideen. Das Buch Le Grand«

Benjamin Appl / Elbtonal Percussion / Jens Harzer – »Heinrich Heine Fest«

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! 30 | 45 | 50 | 55
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! 30 | 45 | 50 | 55
Elbtonal Percussion
Elbtonal Percussion © Fritz Meffert
Benjamin Appl
Benjamin Appl © Uwe Arens
Jens Harzer
Jens Harzer © Sepp Dreissinger

»Schlage die Trommel und fürchte dich nicht«

Zum »Buch Le Grand« schrieb Heinrich Heine an einen Freund: »Ich habe eine ganz neue Bahn darin gebrochen, mit Lebensgefahr. Auch den rein freien Humor habe ich in einem selbstbiografischen Fragment versucht!«

In dem anspielungsreichen, witzigen, auch ironisch-boshaften Buch hat Heine in einem Kunstgespräch (»Madame, …«) über sein Leben und seine Umwelt geschrieben. Die Begegnung mit Napoleon und seinen Soldaten ist eines seiner großen Themen. Die Sehnsucht, vor Preußen und der Zensur Sicherheit im Exil zu finden, empfand er schon damals. Fünf Jahre später wird er deshalb nach Paris aufbrechen.

Heines Lieder wurden von Elbtonal Percussion für ihre Instrumentenwelt bearbeitet, spannende neue Klänge und Lieder in neuem Gewand sind daraus entstanden. Es ergibt sich ein Bild des jungen Heinrich Heine, streitbar, klug, geliebt und angefeindet.

Dieses Konzert ist Teil von »Kein Geburtstag, kein Todestag – Heinrich Heine Fest«. Zu den weiteren Konzerten

Besetzung

Elbtonal Percussion

Jan-Frederick Behrend Schlagwerk
Stephan Krause Schlagwerk
Sönke Schreiber Schlagwerk
Francisco Manuel Anguas Rodriguez Schlagwerk

Benjamin Appl Bariton

Jens Harzer Lesung

Programm

Heinrich Heine
Auszüge aus »Ideen. Das Buch le Grand«

sowie Heine-Vertonungen und andere Lieder von Gustav Mahler, Clara und Robert Schumann / bearbeitet für Schlagwerkensemble von Elbtonal Percussion

Veranstaltungsende

ca. 21:15 Uhr

Veranstalter: Butzmann, Helmut

Mit Unterstützung der Hans-Kauffmann-Stiftung, der Mara & Holger Cassens Stiftung und der Martha Pulvermacher Stiftung

Rund um die Veranstaltung

Elbphilharmonie Plaza

Rundumblick auf der Aussichtsplattform ab zwei Stunden vor dem Konzert

Mehr zur Plaza

Konzertgastronomie

Vor dem Konzert und in den Pausen

Mehr erfahren