Fazıl Say / Serenad Bağcan

Say: İlk Şarkılar (Erste Lieder) – Internationales Musikfest Hamburg

Tickets ab € 25,30 25,30 | 37,70 | 54,60 | 65,80 | 73,70
Tickets ab € 25,30 25,30 | 37,70 | 54,60 | 65,80 | 73,70
Fazil Say
Fazil Say © Marco Borggreve
Laeiszhalle
Laeiszhalle © Maxim Schulz

Lieblingsgedichte

Tugendhaft, moralisch gefestigt – das ist die Bedeutung des Namens Fazıl. Passt doch ganz gut zu Fazıl Say, dem türkischen Komponisten und Pianisten, der für die Kritik an der Regierung seiner Heimat schon viel einstecken und durchmachen musste und trotzdem nicht einen Millimeter von seinen Standpunkten abweicht. Und Serenad? Wer diesen wunderschönen Namen trägt, sollte Musik machen. So wie Serenad Bağcan. Ihre ganze Familie ist musikalisch, ihre Tante ist eine der berühmtesten Sängerinnen des Landes. Und so wurde auch Serenad Sängerin, obwohl sie zuerst Pharmazie studierte und zwischendurch auch mal türkische Tischtennismeisterin war.

Dass sie schließlich doch der Musik den Vorzug gab, freut Fazıl Say ganz besonders. Vor langer Zeit, noch in den späten 1990er Jahren, hat er begonnen, seine Lieblingsgedichte zu vertonen. Aber keine der ihm bekannten Stimmen passte so richtig dazu. Erst als er Serenad kennenlernte, nahm er gemeinsam mit ihr das Album mit den »İlk Şarkılar«, den »Ersten Liedern« auf. Mögen noch viele folgen!

Besetzung

Fazıl Say Klavier

Serenad Bağcan Gesang

Programm

Fazıl Say
İlk Şarkılar

Festival

Internationales Musikfest Hamburg

Veranstalter: Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette

Rund um die Veranstaltung

Konzertgastronomie

Vor dem Konzert und in den Pausen

Mehr zur Gastronomie