Érard-Festival Hamburg 2020

»Der Klang von Paris«

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 32,00 | 28,00 | 24,00 | 20,00 | 16,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 32,00 | 28,00 | 24,00 | 20,00 | 16,00

»Der Klang von Paris«

Heine und Chopin, Liszt und Clara Schumann, ja selbst noch Strawinsky, Poulenc und Proust: sie suchten und fanden in den Pariser Salons das verständige Publikum, dem sie viele ihrer Werke erstmals vorstellen konnten. Wenn nicht ein Érard, welches andere Instrument sollte mit dieser legendären Stätte verbunden sein?

Es gehörte zum »guten Ton«, den geladenen Musikern einen Érard zur Verfügung zu stellen, auf dass sie einer erlesenen Zuhörerschaft ihre Kunst zum Vergnügen aber auch als Anlass zu Diskussion und intellektueller Konversation präsentierten. Der Salon war offen für viele Arten von Musik, sofern eine Voraussetzung gegeben war: die der Qualität.

Bearbeitungen von Orchesterwerken (von deren Komponisten oft selbst vorgenommen!), Potpourris, dämonische Virtuosität aber auch tiefsinnige Kammermusik: Vieles konnte im Salon eine Heimat finden. Möge das Publikum der Érard-Nacht mit Vergnügen an den spannenden Kombinationen von Harfe und Klavier, Flöte und Klavier, Klarinette und Klavier sowie Klavier solo am Leben einer großen Kunstepoche teilhaben.

Besetzung

Martin Gonschorek Flöte

Sabine Grofmeier Klarinette

Praxedis Hug-Rütti Harfe

Praxedis Geneviève Hug Klavier

Stefan Matthewes Klavier

Hugo Philippeau Klavier

Mathias Weber Klavier

Programm

Claude Debussy
Petite Suite (Auszüge) / Bearbeitung für Klavier und Harfe

Francois Adrien Boieldieu
Potpourri aus Zauberflöte, Don Giovanni und Figaro / Bearbeitung für Klavier und Harfe

Claude Debussy
Six Epigraphes antiques für Klavier zu vier Händen (Auszüge) / Bearbeitung für Flöte und Klavier von Karl Lenski
Prélude à l'après-midi d'un faune

Robert Schumann
Drei Fantasiestücke op. 73 für Klarinette und Klavier

Arthur Honegger
Sonatine für Klarinette und Klavier

Francis Poulenc
Mélancolie

Franz Liszt
Mephisto-Walzer Nr. 1 S 514

Veranstalter: Érard-Gesellschaft e.V.

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Vor der Veranstaltung

Konzertgastronomie

Mehr zur Gastronomie