Zum Inhalt springen

Programm

Ilya Gringolts
Ilya Gringolts © Tomasz Trzebiatowski
Ensemble Resonanz
Ensemble Resonanz © Tobias Schult

Hauptkirche St. Katharinen
Fr, 15.2.2019   20 Uhr

Ensemble Resonanz: Tabula rasa

Festival »Lux aeterna«

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit!

Vorherige VeranstaltungNächste Veranstaltung

»Wenn ich das Polyptyque von Frank Martin spiele, spüre ich das gleiche Verantwortungsbewusstsein und die gleiche Erhöhung des Gemütes wie bei der Chaconne Bachs.« Das sagte einst niemand Geringeres als der Solist der Uraufführung – der große Yehudi Menuhin. Das 30-minütige Violinkonzert, für das Martin sechs Stationen der Passionsgeschichte aus einem Flügelaltar (Polyptychon) als Grundlage wählte, bildet den Höhepunkt des Abends mit dem Ensemble Resonanz und dem russischen Geiger Ilya Gringolts. Zu Beginn erklingt mit Arvo Pärts hypnotisch-schönem Doppelkonzert »Tabula rasa« ein weiteres Meisterwerk des 20. Jahrhunderts. Verbunden werden beide durch handverlesene Choralvorspiele von Johann Sebastian Bach, gespielt von Kirchenmusikdirektor Andreas Fischer an der Orgel.

Besetzung

Ensemble Resonanz

Ilya Gringolts Violine

Andreas Fischer Orgel

Barbara Bultmann Violine

Programm

Johann Sebastian Bach
Das alte Jahr vergangen ist BWV 614/ Choralvorspiel für Orgel

Arvo Pärt
Tabula rasa / Doppelkonzert für zwei Violinen, Streichorchester und präpariertes Klavier

- Pause -

Johann Sebastian Bach
O Lamm Gottes unschuldig BWV 618 / Choralvorspiel für Orgel

Frank Martin
Polyptyque

Veranstaltungsende
ca. 21:45 Uhr

Festival

Veranstalter: HamburgMusik

Gefördert durch die Stiftung Elbphilharmonie

Spielort

Hauptkirche St. Katharinen

St. Katharinen ist eine der fünf Hauptkirchen Hamburgs und gilt als höchstes aufrecht stehendes Gebäude der Hansestadt. Ursprünglich war sie als gotische Kirche geplant, wovon noch heute die hohen Fenster zeugen, die den lichtdurchfluteten Innenraum nahezu filigran erscheinen lassen.

  • Anfahrt

    Katharinenkirchhof 1
    20457 Hamburg

    U1: Meßberg
    U3: Rödingsmarkt
    Bus M4, M6: Brandstwiete
    Bus M3, 35, 37: Rödingsmarkt
    Die Buslinien 35 und 37 sind aufpreispflichtig.

  • Parken

    Während Veranstaltungen stehen Parkplätze auf dem Süd-Kirchhof gegenüber der Speicherstadt und dem West-Kirchhof unter dem Turm zur Verfügung.

  • Barrierefreiheit

    Die Kirche ist über den Turmeingang barrierefrei zugänglich.


© Michael Zapf