Zum Inhalt springen

Programm

Anna Pehrsson
Anna Pehrsson © Christian Herrmann
Ensemble Musikfabrik
Ensemble Musikfabrik © Jonas Werner-Hohensee
Sixteen Dances
Sixteen Dances © Janet Sinica
Anna Pehrsson
Anna Pehrsson © Christian Herrmann

Kampnagel K6
So, 20.11.2016   19:30 Uhr

Ensemble Musikfabrik

Festival »Greatest Hits«

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit!

Vorherige VeranstaltungNächste Veranstaltung
Sixteen DancesVideo abspielen

Bereits 1951 entwarf John Cage zusammen mit seinem Lebensgefährten, dem Choreografen Merce Cunningham, »Sixteen Dances«. Die englisch-zypriotische Choreografin Alexandra Waierstall, bekannt für ihre intensive Bildsprache und Musikalität, hat nun eine neue Version für vier Tänzer entworfen. Für die Musik sind die renommierten Solisten vom Ensemble Musikfabrik zuständig.

Mehr lesen

Besetzung

Ensemble Musikfabrik

Hannah Weirich Violine
Dirk Wietheger Violoncello
Helen Bledsoe Flöte
Bob Koertshuis Trompete
Ulrich Löffler Klavier
Dirk Rothbrust Schlagwerk
Thomas Meixner Schlagwerk
Rie Watanabe Schlagwerk

Anna Pehrsson Tanz

Dani Brown Tanz

Karolina Szymura Tanz

Harry Koushos Tanz

Alexandra Waierstall Konzept, Choreografie

Dirigent Warwick Stengårds

Programm

John Cage
Sixteen Dances for Soloist and Company of Three

Einführung
18:30 Uhr / Kampnagel, K6

Veranstaltungsdauer
ca. 60 Min.

Veranstalter: HamburgMusik / Kampnagel Internationale Kulturfabrik / NDR

Spielort

Kampnagel
K6

Deutschlands größte freie Spiel- und Produktionsstätte. In der ehemaligen Kranfabrik gibt es seit 1984 einen multifunktionalen Bühnenkomplex: sechs Bühnen, ein Kino, neun Probenräume und ein Restaurant.

  • Anfahrt

    Kampnagel
    Jarrestraße 20
    22303 Hamburg


    Bus 172, 173: Jarrestraße (Kampnagel)

  • Parken

    Als Kampnagel-Besucher haben Sie die Möglichkeit, die Tiefgarage an der Barmbeker Straße zu nutzen: Bis 2 Stunden: € 1,50/Std. Pauschal: € 4. Bitte entwerten Sie dazu Ihren Parkausweis an der Abendkasse!

  • Barrierefreiheit

    Auf dem Kampnagel-Gelände stehen Behindertenparkplätze, Rampen zur Kasse und zum Foyer sowie Aufstützhilfen und Türöffnung per Knopfdruck im WC zur Verfügung. Da die Zuschauertribünen jedoch über Treppen erreichbar sind, wird um Ankündigung gebeten.


Kampnagel © Antonia Zennaro

Für diese Veranstaltung gelten folgende Angebote

Weitere Informationen