Django Bates' Belovèd

Jazz Piano

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 42,00 | 26,00 | 17,00 | 9,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 42,00 | 26,00 | 17,00 | 9,00

Der Pianist Django Bates gehört neben Saxofonisten wie Courney Pine und Iain Bellamy zu den Architekten der britischen Jazz-Renaissance ab den späten 80er-Jahren. Ursprünglich hatte der 1960 in der Nähe von London geborene Bates die Form des klassischen Pianotrios abgelehnt, da es davon schon zu viele gebe. Dann aber traf er vor etwa zwölf Jahren in Kopenhagen den schwedischen Bassisten Petter Eldh und den dänischen Schlagzeuger Peter Bruun und gründete sein Trio Beloved. Dessen Musik ist ein collagenartiger moderner Jazz mit Einflüssen aus Pop, Punk und Folkloremotiven. Die Kompositionen des eigenwilligen Stilisten Bates kommen hakelig-vertrackt und mit gegenläufigen Rhythmus- und Melodielinien daher, ohne ihren pulsierenden Groove einzubüßen. Jazz mit Witz, Verspieltheit und klanglicher Kontrolle.

Besetzung

Django Bates' Belovèd

Django Bates piano
Petter Eldh bass
Peter Bruun drums

Veranstaltungsende
ca. 21:50 Uhr

Abonnement

Jazz Piano

Reihe

Elbphilharmonie / Laeiszhalle Jazz

Veranstalter: HamburgMusik

Gefördert durch die Stiftung Elbphilharmonie

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Vor der Veranstaltung

Konzertgastronomie

Mehr zur Gastronomie