Beethovens Neunte mit Gustavo Dudamel

Elbphilharmonie Konzertkino auf dem Vorplatz

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 8,00 | 12,00 | 16,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 8,00 | 12,00 | 16,00

Beim »Elbphilharmonie Konzertkino« kann man entspannt draußen auf Sitzwiesen, in Strandkörben oder auf Liegestühlen Platz nehmen und Konzerte auf großem Bildschirm und in bester Soundqualität verfolgen – Live-Übertragungen aus dem Großen Saal ebenso wie Konzertmitschnitte aus den letzten Jahren. Kurz nach der Eröffnung brachten das Orquesta Sinfónica Simón Bolívar de Venezuela und Gustavo Dudamel in einem fünftägigen Gastspielen alle neun Sinfonien Beethovens auf die Bühne – der Mitschnitt des Abschlusskonzerts mit Beethovens Neunter wird an diesem Abend gezeigt.

Hinweis: Tickets zu dieser Veranstaltung berechtigen zum Besuch des Konzertkinos auf dem Vorplatz der Elbphilharmonie. Die Veranstaltung findet nicht in der Elbphilharmonie statt.

Zum Abschluss der fünf Beethoven-Festtage die Sinfonie der Superlative: die Neunte mit dem Chorfinale auf Schillers »Ode an die Freude«. Es liegt im Wesen großer Musik, dass man sie immer wieder gerne hört – und dass sie jedes Mal aufs Neue frisch und anders klingen kann. Gerade in der Neunten kommen sich Beethoven und Chefdirigent Dudamel besonders nahe.

Hier der komponierende Revolutionär, der mit seinem Spätwerk die sinfonische Form sprengt, die Musikgeschichte in ganz neue Bahnen lenkt und mit diesem Werk zugleich eine beeindruckende universelle Friedensmission postuliert. Dort der charismatische Dirigent, der nicht nur die großen Werke des Repertoires zum Klingen bringt, sondern die Musikgeschichte mit zahlreichen Kompositionsaufträgen weitertreibt, der viel Zeit der Arbeit mit Jugendlichen widmet und möglichst vielen Menschen Musik nahe bringen will. Nicht zuletzt deshalb hat ihn das amerikanische Time-Magazin zu den 100 einflussreichsten Persönlichkeiten der Welt gezählt.

Besetzung

Orquesta Sinfónica Simón Bolívar de Venezuela

Europa Chor Akademie Görlitz

Julianna di Giacomo Sopran

Tamara Mumford Mezzosopran

Joshua Guerrero Tenor

Soloman Howard Bass

Dirigent Gustavo Dudamel

Programm

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Schwerpunkt

Elbphilharmonie Konzertkino

Veranstalter: HamburgMusik