Elbphilharmonie Großer Saal

ABGESAGT: Tonhalle-Orchester Zürich / Soltani / Järvi

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 145,70 | 123,20 | 100,70 | 78,20 | 31,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 145,70 | 123,20 | 100,70 | 78,20 | 31,00

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie kann der Spielbetrieb von Elbphilharmonie und Laeiszhalle nicht wie geplant stattfinden. Diese Veranstaltung muss abgesagt werden, es wird keinen Ersatztermin geben. Unter dem folgenden Link können Sie eine Erstattung Ihres Ticketpreises anfordern: Informationen zur Rückerstattung bei Veranstaltungsabsage

Im Vierländereck am Rhein zwischen Österreich, Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz als Sohn persischer Eltern aufgewachsen, bedeutet Weltoffenheit für Kian Soltani etwas Selbstverständliches. Ganz gleich, ob er im Familienensemble die persische Kamantsche spielt oder sich an der Seite des Tonhalle-Orchester Zürich in die romantische Partitur von Schumanns Cellokonzert versenkt – immer bestimmt höchste Musikalität sein Spiel. Günstig fügt es sich für seine Zusammenarbeit mit dem renommierten Orchester aus der Schweiz, dass er inzwischen selbst einen Wohnsitz in Zürich hat. In der Vorarlberger Heimat kuratiert er indessen eine Musikreihe. Eine Gemeinsamkeit mit Paavo Järvi, der neben seinen Engagements in aller Welt vor zehn Jahren in seinem Heimatland das Pärnu Music Festival gegründet hat.

Besetzung

Tonhalle-Orchester Zürich

Kian Soltani Violoncello

Dirigent Paavo Järvi

Programm

Arvo Pärt
Fratres

Robert Schumann
Konzert für Violoncello und Orchester a-Moll op. 129

Piotr I. Tschaikowsky
Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64

Reihe

Orchester aus aller Welt

Veranstalter: Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette / HamburgMusik