Laeiszhalle Großer Saal

ABGESAGT: Symphonischer Chor Hamburg

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 29,70 | 24,20 | 18,70 | 14,30 | 11,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 29,70 | 24,20 | 18,70 | 14,30 | 11,00

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie kann der Spielbetrieb von Elbphilharmonie und Laeiszhalle nicht wie geplant stattfinden. Diese Veranstaltung muss abgesagt werden, es wird keinen Ersatztermin geben. Unter dem folgenden Link können Sie eine Erstattung Ihres Ticketpreises anfordern: Informationen zur Rückerstattung bei Veranstaltungsabsage

Der Symphonische Chor Hamburg gehört mit seinen heute etwa 120 aktiven Mitgliedern zu den renommiertesten und traditionsreichsten Chören Hamburgs. 1886 gegründet, wird er seit 1985 von Matthias Janz geleitet, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, neben den großen und bekannten Werken der Chorliteratur auch selten zu hörende Kompositionen zur Aufführung zu bringen.

Besetzung

Symphonischer Chor Hamburg

Süddänische Philharmonie

Johanna Winkel Sopran

Lena Belkina Mezzosopran

Ilker Arcayürek Tenor

Yorck Felix Speer Bass

Leitung Matthias Janz

Programm

Ludwig van Beethoven
Ouvertüre zu »Die Geschöpfe des Prometheus« op. 43
Ah perfido! / Szene und Arie für Sopran und Orchester op. 65
Tremate, empi, tremate op. 116

Wolfgang Amadeus Mozart
Parto, parto, ma tu ben mio / Arie des Sesto aus »La Clemenza di Tito« KV 621
Messe C-Dur KV 317 »Krönungsmesse«

Veranstalter: Symphonischer Chor Hamburg e.V.