Laeiszhalle Kleiner Saal

ABGESAGT: Schumann Quartett / Anna Vinnitskaya

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 47,00 | 32,00 | 21,00 | 10,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 47,00 | 32,00 | 21,00 | 10,00

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie kann der Spielbetrieb von Elbphilharmonie und Laeiszhalle nicht wie geplant stattfinden. Diese Veranstaltung muss abgesagt werden, es wird keinen Ersatztermin geben. Ticketkäufer und Teilnehmer am Bestellverfahren werden per E-Mail informiert. Unter dem folgenden Link können Sie eine Erstattung Ihres Ticketpreises anfordern: Informationen zur Rückerstattung bei Veranstaltungsabsage

Das aus Köln stammende Schumann Quartett ist immer wieder offen für neue konzertante Begegnungen mit außergewöhnlichen Musikerpersönlichkeiten. Jetzt verbündet sich das rheinische Vierergespann mit der russischen, in Hamburg lebenden Meisterpianistin Anna Vinnitskaya, die weltweit für ihre beeindruckende Virtuosität und poetische Tiefe gefeiert wird. Dass sie darüber hinaus eine besondere Verbindung zur Musik ihrer Heimat besitzt, unterstreicht sie jetzt in dem durchweg russisch eingefärbten Programm.

Der erste Teil steht ganz im Zeichen Tschaikowskys, mit ausgewählten Charakterstücken für Klavier sowie dem Ersten Streichquartett. Nach der Pause zelebrieren Anna Vinnitskaya und das Schumann Quartett das packende Klavierquintett von Dmitri Schostakowitschs, für das dieser 1940 mit stolzen 100.000 Rubeln belohnt wurde.

Besetzung

Schumann Quartett

Erik Schumann Violine
Ken Schumann Violine
Liisa Randalu Viola
Mark Schumann Violoncello

Anna Vinnitskaya Klavier

Programm

Piotr I. Tschaikowsky
Streichquartett Nr. 1 D-Dur op. 11
Die Jahreszeiten / Zwölf Charakterstücke op. 37b (Auswahl)

- Pause -

Dmitri Schostakowitsch
Klavierquintett g-Moll op. 57

Abonnement

Kammermusik in der Laeiszhalle

Veranstalter: HamburgMusik

Gefördert durch den Freundeskreis Elbphilharmonie + Laeiszhalle e.V.