Elbphilharmonie Kleiner Saal

ABGESAGT: Neujahrskonzert: Frielinghaus Ensemble

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 55,00 | 45,00 | 35,00 | 25,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 55,00 | 45,00 | 35,00 | 25,00

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie kann der Spielbetrieb von Elbphilharmonie und Laeiszhalle nicht wie geplant stattfinden. Diese Veranstaltung muss abgesagt werden, es wird keinen Ersatztermin geben. Ticketkäufer und Teilnehmer am Bestellverfahren werden per E-Mail informiert. Unter dem folgenden Link können Sie eine Erstattung Ihres Ticketpreises anfordern: Informationen zur Rückerstattung bei Veranstaltungsabsage

Das Frielinghaus Ensemble vereint befreundete und international ausgezeichnete Kammermusiker, Solisten und Orchestermusiker, die in unterschiedlichen Besetzungen aus Deutschland und dem europäischen Ausland zusammen kommen. Fester Bestandteil ist eine jährlich stattfindende Norddeutschland-Tour neben weiteren Konzerten in ganz Deutschland und der Schweiz. 2018 gab das Ensemble sein Elbphilharmonie Debüt und ist seitdem regelmäßig im Konzertsaal an der Elbe zu hören.

Ebenso wie in der berühmten »Sinfonie aus der Neuen Welt« verbindet Dvořák im Streichquintett tschechische Volklore mit Reiseeindrücken und lässt daraus seine »amerikanische« Klangsprache entstehen: Zugleich kunstvoll und immer spontan wirkend.

Nicht minder mitreißend ist das von jugendlicher Frische sprühende Streichquintett von Mendelssohn. Und zugleich ein sehr persönlicher Moment: Der langsame Satz, quasi ein »Lied ohne Worte«, geschrieben als musikalischer Nachruf für einen Freund, den Geiger Eduard Ritz. Im Scherzo dann wieder der typisch Mendelssohn’sche Sommernachtstraum-Klang.

Besetzung

Frielinghaus Ensemble

Gustav Frielinghaus Violine
Leonard Fu Violine
Alejandro Regueira Caumel Viola
Sào Soulez Larivière Viola
Jakob Schall Violoncello

Programm

Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichquintett A-Dur op. 18

Antonín Dvořák
Streichquintett Es-Dur op. 97

Veranstalter: Konstantin Klassik GmbH