Elbphilharmonie Großer Saal

ABGESAGT: NDR ElphCellisten

48,00 | 39,00 | 29,00 | 22,00 | 12,00
48,00 | 39,00 | 29,00 | 22,00 | 12,00

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie kann der Spielbetrieb von Elbphilharmonie und Laeiszhalle nicht wie geplant stattfinden. Diese Veranstaltung muss abgesagt werden, es wird keinen Ersatztermin geben. Ticketkäufer und Teilnehmer am Bestellverfahren werden per E-Mail informiert. Unter dem folgenden Link können Sie eine Erstattung Ihres Ticketpreises anfordern: Informationen zur Rückerstattung bei Veranstaltungsabsage

Das Cello reicht mit seinem Saitenumfang ganz locker an den tiefsten, gerade noch singbaren Ton eines guten Chorbasses heran und kann in der Höhe in allerhöchste Sopranbereiche vorstoßen. In punkto Tonumfang fehlt es ihm an nichts – ganz zu schweigen von seiner reichen Klangpalette. Cellisten können also bisweilen auf die Kollegen verzichten und fast ein ganzes Orchester ersetzen. So macht’s auch die Cellogruppe des NDR Elbphilharmonie Orchesters, die im Mai 2017 als eigenständiges Ensemble ihr Debüt im Großen Saal der Elbphilharmonie gab und seitdem regelmäßig hierhin zurückkehrt.

Mit Arrangements populärer Musikstücke, speziell für und zum Teil auch von den Mitgliedern des Ensembles geschrieben, nehmen die NDR ElphCellisten das Publikum mit auf eine Reise durch verschiedene Epochen und Genres der Musikgeschichte – voll Poesie, zauberhafter Klänge, temperamentvoller Rhythmen, mit ein bisschen Nostalgie und auch einer Spur Humor.

Besetzung

NDR ElphCellisten

Christopher Franzius Violoncello
Andreas Grünkorn Violoncello
Yuri-Charlotte Christiansen Violoncello
Vytautas Sondeckis Violoncello
Bettina Barbara Bertsch Violoncello
Christoph Rocholl Violoncello
Fabian Diederichs Violoncello
Katharina Kühl Violoncello
Valentin Priebus Violoncello
Sebastian Gaede Violoncello
Phillip Wentrup Violoncello

Programm

Eine Reise durch verschiedene Epochen der Musikgeschichte mit Arrangements populärer Musik und südamerikanischen Rhythmen

Veranstalter: NDR