Elbphilharmonie Großer Saal

ABGESAGT: NDR Elbphilharmonie Orchester / Rolando Villazón / Marc Minkowski

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 120,00 | 105,00 | 72,00 | 36,00 | 15,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 120,00 | 105,00 | 72,00 | 36,00 | 15,00

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie kann der Spielbetrieb von Elbphilharmonie und Laeiszhalle nicht wie geplant stattfinden. Diese Veranstaltung muss abgesagt werden, es wird keinen Ersatztermin geben. Ticketkäufer und Teilnehmer am Bestellverfahren werden per E-Mail informiert. Unter dem folgenden Link können Sie eine Erstattung Ihres Ticketpreises anfordern: Informationen zur Rückerstattung bei Veranstaltungsabsage

Auch wenn draußen Raketen in den Himmel schießen – das größte Feuerwerk findet an Silvester nicht vor, sondern in der Elbphilharmonie statt. Denn schon zum dritten Mal bringt das NDR Elbphilharmonie Orchester zum Jahreswechsel Meisterwerke der leichteren Muse aufs Parkett. Nach den witzig-spritzigen Aufführungen von »Fledermaus« und »My Fair Lady« in den Vorjahren folgt nun eine Auswahl aus Jacques Offenbachs Opern und Operetten. Darunter: »Orpheus in der Unterwelt« – eine Operette, die immer noch zu den größten Bühnen-Hits überhaupt zählt.

1858 in Paris uraufgeführt, trat Offenbachs Persiflage »Orpheus in der Unterwelt« auf den griechischen Orpheus-Mythos sogleich ihren Siegeszug um die Welt an. Kein Wunder, denn die Geschichte um die glücklose Ehe des antiken Singer-Songwriters und seiner geliebten Eurydike ist nicht nur zum Brüllen komisch, sondern hält mit Nummern wie dem legendären »Höllen-Cancan« auch einen der hartnäckigsten Ohrwürmer der Musikgeschichte bereit.

Besetzung

NDR Elbphilharmonie Orchester

Elsa Dreisig Sopran

Sylvie Brunet-Grupposo Mezzosopran

Rolando Villazón Tenor

Dirigent Marc Minkowski

Programm

Orpheus & Friends

Jacques Offenbach
Auszüge aus Orpheus in der Unterwelt, Hoffmanns Erzählungen, Die schöne Helena u.a.

Veranstaltungsende
ca. 18:15 Uhr / 21:15 Uhr

Reihe

Oper konzertant

Veranstalter: HamburgMusik / NDR