Elbphilharmonie Großer Saal

ABGESAGT: NDR Elbphilharmonie Orchester / Leonidas Kavakos

82,00 | 71,00 | 49,00 | 29,00 | 15,00
82,00 | 71,00 | 49,00 | 29,00 | 15,00

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie kann der Spielbetrieb von Elbphilharmonie und Laeiszhalle nicht wie geplant stattfinden. Diese Veranstaltung muss abgesagt werden, es wird keinen Ersatztermin geben. Ticketkäufer und Teilnehmer am Bestellverfahren werden per E-Mail informiert. Unter dem folgenden Link können Sie eine Erstattung Ihres Ticketpreises anfordern: Informationen zur Rückerstattung bei Veranstaltungsabsage

Im zweiten Programm seiner Residenz beim NDR Elbphilharmonie Orchester schlüpft Leonidas Kavakos in verschiedene Rollen: In Doppelfunktion als Geiger und Dirigent widmet er sich zwei unterschiedlichen Komponisten und Stilbereichen. In der ersten Hälfte des Konzerts rückt Wolfgang Amadeus Mozart ins Zentrum, dessen architektonische Meisterschaft Kavakos in einem Interview mit der Struktur eines griechischen Tempels verglichen hat. Diesen Proportionen spürt er zunächst im G-Dur-Violinkonzert nach, um dann die Violine gegen den Taktstock einzutauschen und Mozarts g-Moll-Sinfonie zu dirigieren, die Mozart mit gerade einmal 17 Jahren schrieb.

Dagegen kommt die zweite Hälfte des Konzerts aus einer ganz anderen Welt. Obwohl Antonín Dvořák seine Achte Sinfonie in Moll beginnt, wird das Stück von einer lyrischen Grundstimmung getragen. Im pastoralen und zugleich sanft melancholischen Ton der Sinfonie scheint die Idylle der tschechischen Natur ihre Spuren hinterlassen zu haben.

Besetzung

NDR Elbphilharmonie Orchester

Leonidas Kavakos Violine und Leitung

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Violine und Orchester G-Dur KV 216
Sinfonie g-Moll KV 183

Antonín Dvořák
Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88

Abonnement

NDR Elbphilharmonie Orchester Abo F

Festival

Internationales Musikfest Hamburg

Veranstalter: NDR