Laeiszhalle Kleiner Saal

ABGESAGT: Martin Fröst / Antoine Tamestit / Shai Wosner

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 47,00 | 32,00 | 21,00 | 10,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 47,00 | 32,00 | 21,00 | 10,00

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie kann der Spielbetrieb von Elbphilharmonie und Laeiszhalle nicht wie geplant stattfinden. Diese Veranstaltung muss abgesagt werden, es wird keinen Ersatztermin geben. Ticketkäufer und Teilnehmer am Bestellverfahren werden per E-Mail informiert. Unter dem folgenden Link können Sie eine Erstattung Ihres Ticketpreises anfordern: Informationen zur Rückerstattung bei Veranstaltungsabsage

Musik ist eine eigene Sprache, die über nationalen Idiomen steht. Das zeigt sich einmal mehr, wenn drei international hochgeschätzte Solisten zur intimen Form des kammermusikalischen Gesprächs zusammenkommen: der Schwede Martin Fröst, der Franzose Antoine Tamestit und der in den USA lebende Israeli Shai Wosner. Auf dem Programm stehen drei Meisterwerke für die klanglich so ungemein stimmige Besetzung Klarinette, Viola und Klavier: Mozarts »Kegelstatt-Trio«, das seinen Beinamen der hübschen Anekdote verdankt, dass Mozart es während einer Kegelpartie komponiert haben soll. Außerdem zwei hochromantische Trios von Johannes Brahms und von Gabriel Fauré – letzteres eigens bearbeitet von Shai Wosner.

Besetzung

Martin Fröst Klarinette

Antoine Tamestit Viola

Shai Wosner Klavier

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
Trio für Klarinette, Viola und Klavier Es-Dur KV 498 »Kegelstatt-Trio«

Gabriel Fauré
Klaviertrio d-Moll op. 120 / Bearbeitung für Klarinette, Viola und Klavier von Shai Wosner

Johannes Brahms
Zwei Gesänge op. 91
Klarinettentrio a-Moll op. 114 / Bearbeitung für Klarinette, Viola und Klavier von Shai Wosner

Abonnement

Kammermusik in der Laeiszhalle

Veranstalter: HamburgMusik

Gefördert durch den Freundeskreis Elbphilharmonie + Laeiszhalle e.V.