Laeiszhalle Kleiner Saal

ABGESAGT: Kammerkonzert der Symphoniker Hamburg

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 42,90 | 30,80 | 20,90 | 16,50 | 9,90
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 42,90 | 30,80 | 20,90 | 16,50 | 9,90

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie kann der Spielbetrieb von Elbphilharmonie und Laeiszhalle nicht wie geplant stattfinden. Diese Veranstaltung muss abgesagt werden, es wird keinen Ersatztermin geben. Ticketkäufer und Teilnehmer am Bestellverfahren werden per E-Mail informiert. Unter dem folgenden Link können Sie eine Erstattung Ihres Ticketpreises anfordern: Informationen zur Rückerstattung bei Veranstaltungsabsage

Dieser Konzertabend steht ganz im Zeichen des Blechs. Endlich kommen auch jene Instrumente einmal zum Zuge, die im klassischen Konzertwesen (zu Unrecht) eher unterbelichtet sind, ohne die aber keine Big Band auskommt: das Euphonium und die Posaune.

Zwar dürften die Komponistennamen des Programms den meisten Zuhörern ziemlich unbekannt vorkommen, handelt es sich doch zumeist um komponierende Virtuosen, die nicht im Mainstream angekommen sind. Doch aus dem Repertoire ihres Instruments sind sie nicht wegzudenken. Und das Hörvergnügen kommt auch nicht zu kurz, denn viele von ihnen kombinieren Klassik, Jazz und/oder feurige südamerikanische Rhythmen zu mitreißenden Stücken.

Besetzung

Mitglieder der Symphoniker Hamburg

Programm

Michael Angell
Concertino für Euphonium und Bläser

Jérôme Naulais
L’homme aux trois visages für Posaune und Bläserquintett

Bernhard Krol
Capriccio da camera

Jiggs Whigham
Suite für Posaune und Klavier

Tommy Dorsey
Three moods

Eric Cook
Bolivar für Posaune und Bläserensemble

Robin Dewhurst
Brasilia

Roland Szentpáli
Fasten Your Seatbelt / Jazz Suite für Euphonium und Jazzband

Abonnement

Symphoniker Hamburg / Das Kammerkonzert-Abonnement

Veranstalter: Symphoniker Hamburg