Zum Inhalt springen

Blog & Streams

Entführung aus der Elbphilharmonie

Seit 1999 ermitteln die Pfefferkörner in der Speicherstadt – jetzt führt sie ihr erster Fall in die Elbphilharmonie.

Tatortkommissar Nick Tschiller kann einpacken – mit fast 20 Jahren Ermittlungserfahrung und knapp 200 gelösten Fällen sind die »Pfefferkörner« definitiv Hamburgs erfolgreichste Kriminalisten.

Seit 1999 ermitteln die fünf Jugendlichen in wechselnder Besetzung in der Hamburger Speicherstadt. Nur eine Frage der Zeit also, bis es sie für einen ihrer Fälle nun auch in die Elbphilharmonie verschlägt.

Seit dem 1. Dezember hat eine neue Gruppe, bestehend aus den fünf Detektiven Nele, Levin, Kira, Tayo und Femi die Ermittlungen übernommen. In der Folge »Das Wunderkind« wird ein junger Musiker aus der Elbphilharmonie entführt – die Pfefferkörner müssen die Verfolgung aufnehmen.

Making-Of

Neben einer Verfolgungsjagd durch verschiedene Orte der Speicherstadt, wurde natürlich ein Großteil der Szenen in den heiligen Hallen der Elbphilharmonie gedreht. Von der Plaza,über die Foyers, bis in die Künstlergarderoben gibt es für die jungen Zuschauer der Pfefferkörner nicht nur eine spannende Story, sondern auch einen besonders interessanten Einblick hinter die Kulissen der Elbphilharmonie – ein einzigartiges Konzert im Großen Saal natürlich inklusive.

Verlosung

Unter allen Pfefferkörner-Fans zwischen 8 und 14 Jahren, die der Elbphilharmonie auch einmal persönlich einen Besuch abstatten wollen, verlosen wir eine exklusive Führung. Bittet eure Eltern eine E-Mail an pfefferkoerner@elbphilharmonie.de zu schreiben.

  • Die Führung findet am 3. Januar 2019 am Vormittag statt
  • Es ist Platz für 10 Kinder, mit 1-2 erwachsenen Begleitpersonen
  • Es geht einmal durch die Speicherstadt bis in den Großen Saal
  • Teilnahmeschluss ist der 16. Dezember 2018

Die kompletten Teilnahmebedingungen und die Hinweise zum Datenschutz findet ihr hier.

Mehr Infos zu den regelmäßigen Pfefferkörner-Touren gibt es hier.

Dreharbeiten auf der Tube

Im Großen Saal

Das »Wunderkind«

Diese Folge ist eine tolle Möglichkeit, Kindern klassische Musik auf eine spannende Art und Weise näher zu bringen

Regisseurin Andrea Katzenberger

Hinter den Kulissen

Für die fünf jungen Darsteller der Pfefferkörner und ganz besonders für das Produktionsteam darum herum war der Dreh in der Elbphilharmonie etwas ganz Besonderes – immerhin war es eine der ersten großen TV-Produktionen, für die das Haus hier seine Türen öffnete.

Innerhalb des straffen Elbphilharmonie-Zeitplans war gerade der Dreh im Großen Saal eine Herausforderung – hier mussten alle Szenen nämlich gleich zweimal aufgenommen werden. Der Grund: Um dem Schauspieler des »Wunderkinds« die benötigten flinken Finger zu verpassen, musste die Jungstudentin Lucy ran. Damit der Zuschauer das nicht mitbekommt, wurden Finger und Gesicht also separat voneinander eingefangen.

Die Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt – nach einer Premiere beim MICHEL Kinder und Jugend Filmfest Hamburg Anfang Oktober und der Erstausstrahlung am 1. Dezember 2018 kann man die Folge jetzt in der Mediathek des NDR anschauen.

»Das Wunderkind« in der NDR Mediathek

Autor: Julian Conrad

Weitere Artikel